AGRAVIS OST Lohnminus oder Lohnplus?

24. November 2021

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir brauchen deine Meinung und Unterstützung, wenn die Löhne weiter steigen sollen. Es ist wichtig, dass du dir die folgenden Zeilen gut durchliest.

Zum Ende des Jahres läuft die tarifliche Vereinbarung für die Beschäftigten der Betriebe der AGRAVIS OST und ihrer Technikgesellschaften aus.
In der Vergangenheit gelang es der NGG, dank ihrer Mitglieder und einer engagierten Tarifkommission, deutliche Reallohnsteigerungen durchzusetzen.

Von 2011 bis 2020 stiegen die Löhne nach NGG-Tarifvertrag im Schnitt um 31%, die Inflation dagegen nur um 12%. Je nach Lohngruppe ist das ein Plus im Monatslohn von 500 Euro oder mehr. 

2021 sind wir angesichts der gestiegenen Inflation erstmals mit einem Reallohnminus konfrontiert.  Ein Ende der Preissteigerungen ist derzeit nicht abzusehen.

Am 16.11. hat sich die NGG-Tarifkommission mit Vertreterinnen und Vertretern aus Betrieben der AGRAVIS OST aus Schwedt, Pritzwalk, Fürstenwalde, Querfurt und verschiedener Standorte der New Tec Ost getroffen, und die anstehende Tarifrunde beraten.

Bereits die letzte Tarifverhandlung war sehr schwierig. Nur durch verschiedene Aktionen konnten wir der Arbeitgeberseite eine Erhöhung von 48 Euro abringen, was für die Meisten eine Lohnsteigerung von etwa 2% war.

Die kommende Tarifverhandlung wird nicht einfacher. Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir zu keinem Tarifvertrag kommen bzw. eine solchen nicht abschließen, wenn Reallohnverluste drohen.

Der Grund dafür: AGRAVIS macht Druck und hat bereits in der letzten Runde angekündigt, dass es „nicht mehr so viel zu verteilen gibt“. Unsere bisherige Organisationsstärke macht es schwer, dagegen ausreichend Druck aufzubauen. Nur wenn unsere Mitgliederstärke steigt, können wir das tun. Ansonsten stehen die Verhandlungen grundsätzlich in Frage.

Hier findest du zwei Punkte, mit denen Du Einfluss nehmen kannst, ob und wie es bei AGRAVIS  weitergeht.

Deine Meinung und Akivität: Zum Mitgliederbrief

Zur Weiterleitung: Zur Beschäftigtenumfrage

Mach Mit!

Denn: Nur Gemeinsam Geht’s

Für Rückfragen und Unterstützung stehen wir jederzeit zur Verfügung. (olaf.klenke@ngg.net oder mobil:   0175 29 95 35 5)

Mit solidarischen Grüßen
Die NGG-Tarifkommission