Die NGG-Branche "Fleisch" umfasst Betriebe der Schlachtindustrie, der Geflügelindustrie und der wursterzeugenden Industrie, aber auch Handwerksbetriebe, zum Beispiel Metzgereien.

Tarifinfos

Perwenitz Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Erste Tarifverhandlung

Am 09.07.20 fand die erste Verhandlung der laufenden Tarifrunde 2020 am Standort Perwenitz statt. Sowohl Herr Noll (Verantwortlicher REWE-Group) als auch Herr Holzheuser (Personalleiter) machten direkt zu Beginn der Verhandlung deutlich: Verhandeln: JA! Eine Angleichung an den West-Tarif: NEIN!

Zur Tarifinfo

Perwenitz Fleisch- und Wurstwaren GmbH

Arbeitgeber zu Verhandlungen aufgefordert

Namens und im Auftrag unserer Mitglieder hat die NGG mit Schreiben vom 19.05.2020 die Perwenitz Fleisch- und Wurstwaren GmbH zur Aufnahme von Tarifverhandlungen aufgerufen.

Zur Tarifinfo

Eberswalder Fleischwaren

Verhandlungen gescheitert!

Die Geschäftsführung besteht weiter auf Lohnerhöhung nach Gewinnlage. Darüber hat die Tarifkommission am 22.4.2020 ausführlich beraten! Unsere Forderungen bleiben bestehen!

Zur Tarifinfo.

Dreistern Konserven

Neues Angebot

Die Tarifvertragsparteien haben daher die Zeit zwischen den Verhandlungen intensiv genutzt, um an einem neuen Lohngruppengitter zu arbeiten. Auf Arbeitgeberseite wurde dies von Herrn Buschkühle begleitet. Beide Seiten erstellten je ein Modell, das in den Verhandlungen am 09. Januar 2020 gemeinsam besprochen werden sollte.

Als ersten Teilerfolg können wir nun bekanntgeben, dass die Arbeitgeberseite der Tarifkommission folgendes neues Angebot unterbreitet hat:

Erhöhung der Löhne in 24 Monaten:

  • Erstes Jahr + 6,5 Prozent
  • Zweites Jahr + 6,5 Prozent

Zur Tarifinfo.

Eberswalder Wurst- und Fleischwaren

Tarifkommission stellt Forderungen auf

Die Tarifkommission hat in ihrer ersten Sitzung am 11. Dezember 2019 eine Tarifforderung für die EFG, EWG, MBU sowie B&B beraten und beschlossen. Vorangegangen war eine Mitgliederversammlung, in der alle anwesenden NGG-Mitglieder ihre Vorschläge einbringen konnten.

Zur Tarifinfo

Franken-Gut Mockritz

Tarifabschluss!

Am 6.11. gelang nach schwierigen Verhandlungen folgender Kompromiss mit der Arbeitgeberseite:

  • Einführung neuer Entgeltgruppen: Diese bringen für zahlreiche Beschäftigte deutliche Lohnzuwächse.
  • Erhöhung der tariflichen Entgelte für alle um mindestens 3,3 Prozent rück-wirkend zum 1.9.2019 sowie erneut um 2,4% zum 1.9.2020.

Das ist ein Erfolg! Die Einigung stand lange Zeit auf des Messers Schneide. Letztlich bewegte sich die Arbeitgeberseite doch, auch weil ein Warnstreik im Raum stand.

Zur Tarifinfo

Dreistern Konserven

Erste Verhandlungsrunde

Die erste Verhandlungsrunde war zäh und wenig wertschätzend von Seiten des Arbeitgebers. Unser Ziel bleiben Tariflöhne, die auch im Alter vor Armut schützen. Der zweite Verhandlungstermin wird in Kürze bekanntgegeben.

Zur Tarifinfo

Franken-Gut Mockritz

Fortschritte bei der Eingruppierung - Aber kaum Bewegung beim allgemeinen Entgelt

In der 2. Verhandlung über einen neuen Entgelttarifvertrag am 19. September gab es Fortschritte, was die Festlegung der neuen Lohngruppen betrifft. Der Arbeitgeber verzichtet nun auf die Einführung einer neuen unteren Lohngruppe. Zudem wird das Entgeltniveau der bereits vorhandenen Tarifgruppen nicht mehr in Frage gestellt. Ein großes Problem ist weiterhin, dass der Arbeitgeber nicht akzeptiert, dass wir eine deutliche Steigerung der Entgelte insgesamt brauchen!

Zur Tarifinfo

Franken-Gut Mockritz

Unzureichendes Angebot der Arbeitgeberseite

Bei der 1. Verhandlung über einen neuen Entgelttarifvertrag am 29. August legte die Arbeitgeberin ein völlig unzureichendes Angebot vor:

  • Entgelterhöhung um 1,5% ab dem 1.9.2019 und 1% im Jahr darauf,
  • neue Entgeltstruktur: die Arbeitgeberin will eine neue untere Lohngruppe einführen und stellt das Entgeltniveau der Lohngruppe 5 in Frage.

Dieses Angebot ist weit von unseren Forderungen entfernt! Diese sind:

  • 6% Erhöhung,
  • Aufwertung einzelner Tätigkeiten durch neue Lohngruppen.  

 

 

Zur Tarifinfo

Franken-Gut Mockritz

Forderungen an die Arbeitgeberseite

Am 29. August 2019 findet die 1. Verhandlung über einen neuen Lohn– und Gehaltstarifvertrag bei Franken-Gut Mockritz statt. Der alte Tarifvertrag wurde frist- und ordnungs-gemäß zum 31. Juli 2019 gekündigt.

Die NGG-Tarifkommission hat folgende Forderungen aufgestellt und dem Arbeitgeber übermittelt:

  • Anschlusstarifvertrag für eine Laufzeit von 12 Monaten,
  • Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6%,
  • Modernisierung der Entgeltstruktur,
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütung.

 

Zur Tarifinfo

Dreistern Konserven

Jetzt reicht's! 19,9 % mehr Lohn für NGG-Mitglieder

Die NGG-Mitglieder haben gemeinsam in Ihrer Versammlung am 22. Juni 2019 eine Tarifforderung braten und beschlossen.

 

Zur Tarifinfo

Demonstration: Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischindustrie verbieten!

Die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen sind das Resultat eines kranken Systems.  Sie legen offen, unter welchen Bedingungen die Menschen dort arbeiten und leben. Die NGG kämpft für eine... mehr

Ausbeutung durch Werkvertrag beenden

Hunderte Corona-Fälle in deutschen Schlachthöfen und die ganze Republik diskutiert über das kranke System der Werkverträge in der Fleischindustrie. Auch in Schlachthöfen in Brandenburg und... mehr

Franken-Gut Mockritz

Reform der Entgeltgruppen?

Am 31. Januar fand zur Frage der Neugestaltung der Entgeltgruppen eine erste Tarifverhandlung mit der Arbeitgeberseite statt. Nicht anders als zu erwarten, gestaltete sich dies sehr zäh.

Zur Tarifinfo


Franken-Gut Mockritz

Manteltarifvertrag unterzeichnet!

Der unterzeichnete Manteltarifvertrag gilt ab dem 01. August 2018. Der Abschluss eines neuen Manteltarifvertrages ist ein großer Erfolg. Ein Danke an alle Beteiligten!

Nähere Informationen kannst du der Tarifinfo entnehmen. 

Zur Tarifinfo


Fleischerhandwerk Thüringen

Neuer Tarifvertrag ab 01.05.2018 gültig

Nach 15 Jahren wurde endlich - und längst überfällig - ein neuer Tarifvertrag für das Fleischerhandwerk in Thüringen geschlossen. Jetzt heißt es dran bleiben! Informationen zum Abschluss findest Du in der Tarifinfo

Zur Tarifinfo