Bezirk

Angleichung ist möglich! Lohnmauer bröckelt! Einigung bei HOMANN Feinkost in Rogätz!

28. Juli 2020

Nach einem mehr als sechs Monate dauernden Verhandlungsmarathon und drei erfolgreichen Warnstreiks konnten wir am 21. Juli 2020 einen neuen Entgelttarifvertrag (ETV) für unsere Mitglieder bei Homann in Rogätz vereinbaren. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, die Lohnmauer in der gesamten Ernährungswirtschaft Ost einzureißen.

Unsere ursprünglichen Forderungen, hin zu armutsfesten Entgelten und die Angleichung an das vergleichbare Westniveau haben wir während der Laufzeit des neuen ETV durchsetzen können. Das ist uns aber nur gelungen, weil die Beschäftigten Stärke, gewerkschaftliche Solidarität und Mut bewiesen haben. Ohne die Bereitschaft dreimal vor das Werkstor zu gehen, hätten wir das jetzt vorliegende Tarifergebnis nicht erreicht!

Hier die Verhandlungsergebnisse:

- Die vom  Arbeitgeber freiwillig gewährte Entgelterhöhung seit April 2020 wird tariflich festgeschrieben und ist nicht anrechenbar.

-  Ab August 2020 erfolgt die Zuordnung zur Tarifgruppe 1.5.a des bisherigen ETV, was zu einer weiteren Entgelterhöhung führt. Damit haben sich dann die Entgelte in 2020 in zwei Stufen um 5,2% erhöht.

-  Jeweils ab Januar 2021 und 2022 erhöhen sich die Entgelte um weitere 5%, sowie ab Januar 2023 und 2024 nochmals um je 4%.

-  Ab Januar 2024 ist dann die Angleichung an das vergleichbare Westniveau (Homann- Betrieb Lintorf) vollzogen. Die Lohnmauer existiert dann nicht mehr. Sie ist faktisch eingerissen!

- Auf Basis des bisherigen Eck-Entgeltes (Stand Januar 2020 = 2171 €) hat sich das Eck- Entgelt dann ab Januar 2024 um 552 € auf 2723 € erhöht. Das ist eine Erhöhung um 25,4%! und trifft rechnerisch auch für alle anderen Bewertungsgruppen des ETV zu.

-  Unsere wesentliche Tarifforderung, während der Laufzeit des ETV armutsfeste Entgelte in der untersten (niedrigsten) Bewertungsgruppe des ETV durchzusetzen, haben wir ab Januar 2023 erreicht. Der Einstiegsstundenlohn beträgt dann 12,09 €.

-  Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ab August 2020 mit den selben Prozentrelationen, und Stufen wie sich auch die Entgelte erhöhen.

-  Der neue ETV hat eine Laufzeit vom 01. April 2020 bis zum 31. Dezember 2024.

Zur Tarifinfo