Tarifabschluss bei Hassia Ost Mehr Geld für Thüringer Waldquell, Lichtenauer und Glashäger

29. April 2021

In der ersten Verhandlungsrunde am Freitag  dem 23. April, ist uns ein ordentlicher Tarifabschluss gelungen. Die Einzelheiten sind:

  • Für den Zeitraum März-Juni 2021: 150€ Corona-Prämie (Azubis 75€ und Teilzeit zeitanteilig). Auszahlung im Mai/Juni 2021.
  • Zum 1.7.2021 steigen die Tarifentgelte um 2,28%, zum 1.1.2022 steigen die Tarifentgelte um weitere 1,36%.
  • Die Azubivergütungen steigen zum 1.8.2021 einheitlich um 50€ je Ausbildungsjahr.
  • Zur Übernahme von Azubis wird eine Willenserklärung abgeben, ebenfalls zur weiteren Entgeltangleichung an das Tarifniveau Hessen.

Während der Laufzeit vom 1.3.2021 bis 28.2.22 steigen die Entgelte somit um 3,7% (Ecklohn 105,50€), zzgl. 150€ Netto Corona- Prämie. Die Verhandlungen fanden in sehr sachlicher und konstruktiver Atmosphäre statt. Das schafft Vertrauen für den weiteren Weg zur Angleichung. Mit dem neuen Ecklohn von 2.978,50€ am 1.1.2022 beträgt die Differenz zu Hessen dann noch 206,50€. Damit wird die Lohnücke zwischen Ost und West weiter geschlossen. 

Zur Tarifinfo